Foto Zahnfüllungen

Unsichtbare Füllungen

Flickwerk oder Kunstwerk

Direkte und indirekte Füllungen im Überblick

Wenn ein Zahn von Karies befallen ist, hat der Zahnarzt nur eine Möglichkeit: die Karies entfernen, somit die weitere Ausbreitung der Zahnkrankheit zu stoppen und mit einer Füllung den Zahn so zu behandeln, daß er seine Funktion wieder erfüllen kann. Ist der Zahndefekt nicht zu groß, und noch ausreichend eigene Zahnsubstanz vorhanden, erhält der Patient in der Regel eine Füllung. Hierbei unterscheidet man direkte und indirekte Füllungen. Direkt heißt eine Füllung, wenn der Füllungswerkstoff direkt und in einer Behandlungssitzung vom Zahnarzt in den Zahn eingebracht wird. Bei indirekten Füllungen erfolgt die Anfertigung der Füllung im zahntechnischen Labor und die Behandlung in zwei Behandlungssitzungen.

Materialien und Möglichkeiten

Mit welchem Material ein Defekt geschlossen wird, hängt vom Befund und der Art des kariösen Zahnes, sowie den individuellen Ansprüchen des Patienten ab. Denn im Bereich der Füllungen gibt es verschiedene Alternativen, die sich in Ästhetik, Haltbarkeit, Verträglichkeit und Preis unterscheiden.

Direkte Füllungen

Komposit, direkte Kunststoffinlays

  • zahnfarben, deshalb Standardlösung für den Front- und Eckzahnbereich
  • stabil und langlebig, daher auch im Backenzahnbereich einsetzbar- mit einer aufwändigen Klebe- und Mehrschichttechnik
  • sehr ästhetisch: lässt sich farblich so „mischen“, dass es sich optisch schön in das eigene Gebiss integriert
  • die aufwändige Klebe- und Mehrschichttechnik ist für gesetzlich versicherte Patienten zuzahlungspflichtig.

 

Ihr Team von Elephant 5

Jetzt Termin vereinbaren Jetzt Termin vereinbaren
Howdy,
Buy Premium Version to add more powerful tools to this place. https://wpclever.net/downloads/wp-admin-smart-search